Umwälzpumpe austauschen und richtig Geld sparen!

  • Weitere Beiträge
  • 2016
Die GGEW AG fördert den Austausch von alten Heizungsumwälz- und Warmwasser­zirkulationspumpen gegen moderne und energiesparende Modelle.

Neue Heizungs­umwälz­pumpen sparen bares Geld

Nach dem großen Zuspruch und den aktuell immer noch anhaltenden Anfragen unserer Kunden, unterstützt die GGEW AG den Austausch von alten Heizungsumwälzpumpen gegen moderne und energiesparende Modelle. Die energieeffizienten Geräte verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom. Ihre neue Antriebstechnik benötigt für die gleiche Heizwasserumwälzung nur 3 bis 20 Watt. Altpumpen verbrauchen 60 bis 120 Watt. So lassen sich spürbare Einsparungen realisieren. Nach vier bis sechs Jahren haben sich die Investitionskosten von 400 bis 500 Euro amortisiert. Zudem passen sich die neuen Pumpen dem Leistungsbedarf der Heizanlage an – Störgeräusche reduzieren sich meist merkbar.

Ihre Vorteile

  • Geringere Stromkosten
  • Pumpe passt sich dem Leistungsbedarf der Heizanlage an
  • Weniger Störgeräusche von den Heizungsleitungen
  • Moderne Stromspartechnik im Heizungskeller
  • Kontrolle: Leistung wird am Display angezeigt

Profitieren mit der GGEW AG

Alle GGEW-Kunden, die im Rahmen dieser Aktion ihre alte Heizungsumwälz- und Warmwasserzirkulationspumpe in Ein- und Zweifamilienhäusern gegen ein energieeffizientes Gerät tauschen, erhalten die Prämie von jeweils 150 kWh Strom oder 700 kWh Gas. 150 kWh Strom können bis zu drei Jahre reichen, um die neue Pumpe mit Energie zu versorgen.

So funktioniert die Förderung

Die GGEW AG belohnt den Wechsel von Umwälzpumpen, die per Handwerkerrechnung bestätigt werden mit einer Gutschrift auf die Jahresabrechnung ihrer Kunden. Es gilt, die Pumpe austauschen zu lassen und die Rechnung möglichst rasch an die GGEW AG zu schicken.

Haben Sie noch Fragen?

Ansprechpartner

Marco Weißmüller
Dammstraße 68
64625 Bensheim

06251 1301-466

marco.weissmueller@ggew.de