Volle Windkraft voraus

Die GGEW AG setzt mit ihrem Windparkportfolio klare Zeichen für Ökostrom. Zum Portfolio des Unternehmens gehören eigene Windräder, Anlagen der WINDPOOL GmbH und Co. KG, die federführend von der GGEW AG als größter Gesellschafterin geleitet wird, sowie weitere Beteiligungen. Der südhessische Energiedienstleiter ist damit insgesamt für den Betrieb von rund 50 Windrädern deutschlandweit verantwortlich.

  • Windpool
  • GGEW AG
Windparks WINDPOOL und GGEW AG (ungefähre Positionierung)

Fünf gute Gründe für Windkraft

  1. Nachhaltig: Windenergie leistet in Deutschland den größten Beitrag zur regenerativen und damit nachhaltigen Energiegewinnung.
  2. Klimafreundlich: Die Erzeugung von Strom aus Windenergie setzt kein Kohlendioxid frei.
  3. Sauber: Der Betrieb von Windkraftanlagen verbraucht keine Ressourcen und produziert weder Abfall noch Reststoffe.
  4. Sicher: Die Nutzung von Windenergie birgt im Gegensatz zur Atomenergie keine elementaren Gefahren für die Menschen.
  5. Sparsam: Flächenverbauch und Umwelteinflüsse durch den Bau von Windkraftanlagen sind in Relation zu anderen Energiequellen extrem niedrig.

Windenergie – das Portfolio der GGEW AG

Mit ihrem eigenen Windparkportfolio (Windpark Kalenborn, Windpark Coppenbrügge II, GGEW WP Roßdorf GmbH & Co. KG, GGEW WP Linden GmbH & Co. KG, GGEW WP Brünnstadt GmbH & Co. KG, GGEW WP Molau GmbH & Co. KG) betreibt die GGEW AG mehrere Windenergieanlagen selbst, und sie ist durch die WINDPOOL GmbH & Co. KG, die Energiegenossenschaft Starkenburg, die Energiegenossenschaft Odenwald sowie die Windpark Eppelsheim GmbH & Co. KG und Windpark Eppelsheim 2 GmbH & Co. KG an mehreren Windparks und Windenergieanlagen in Deutschland beteiligt. Aktuell plant die GGEW AG nordöstlich von Kassel gemeinsam mit der ABO Wind AG ihr bisher größtes Windprojekt - den Windpark Gahrenberg. Alle Informationen dazu finden Sie hier.
 

WINDPOOL – deutsche Onshore-Windkraft

Ein wesentlicher Pfeiler für das bundesweite Windkraft-Engagement der GGEW AG ist WINDPOOL – die GGEW AG ist hier größter Gesellschafter und hat die Federführung. Die GGEW AG ist 100 Prozent-Eigentümerin der WINDPOOL Verwaltungs GmbH, die geschäftsführend für das gesamte Portfolio der WINDPOOL GmbH & Co. KG tätig ist. Dieses Gemeinschaftsunternehmen ist das größte unabhängige Stadtwerke-Konsortium für Onshore-Windkraft in Deutschland. Die WINDPOOL GmbH & Co. KG setzt sich aus über 20 kommunalen Stadtwerken, Energiegenossenschaften und regionalen Energieversorgern zusammen. Die GGEW AG ist der größte Gesellschafter. WINDPOOL betreibt in ganz Deutschland Onshore-Windparks. Die installierte Leistung der WINDPOOL-Windkraftanlagen liegt bei 71,7 Megawatt.

Frischer Wind und sonnige Aussichten für Ihre Zukunft

Unser Modell der Bürgerbeteiligung ermöglicht es, sich aktiv an der Energiewende zu beteiligen und gemeinsam mit der GGEW AG in eine zukunftssichere Energiegewinnung zu investieren und davon zu profitieren.