BÜRGERVERSAMMLUNG IN BICKENBACH

  • Pressemitteilungen
  • 2019
Gemeinde Bickenbach und GGEW AG informieren zum Thema Glasfaserausbau

Bickenbach. Der Vorsitzende der Bickenbacher Gemeindevertretung Sven Aßmus lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde am 27. November 2019, um 19:30 Uhr, zu einer Bürgerversammlung im Bürgerhaus Bickenbach in der Erbsengasse ein. Bei dieser Veranstaltung informieren die Gemeinde Bickenbach und die GGEW AG über den Glasfaserausbau in Bickenbach. Wie sieht die genaue Bauplanung aus? Wie kann ich mich an das neue Glasfasernetz anschließen lassen? „Alle Fragen hierzu werden wir bei dieser Veranstaltung beantworten“, erklärt Matthias Hechler, Projektleiter Glasfasermanagement bei der GGEW AG. Markus Hennemann, Bürgermeister der Gemeinde Bickenbach, betont: „Der Breitbandausbau mit Glasfaser ist ein entscheidender Standortfaktor für unsere Gemeinde – sowohl für Gewerbetreibende als auch für Privathaushalte.“ Nach einem Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Auch an einem Infostand vor Ort freuen sich Mitarbeiter der GGEW AG auf das persönliche Gespräch.

Start für den ersten Bauabschnitt war am 1. November 2019. Die Verlegung der Trassen erfolgt sowohl über die klassische Bauweise, als auch über das sogenannte Vibrationseinzugsverfahren. Diese Verlegemethode beansprucht nur wenig Platz und ermöglicht eine schnelle Fertigstellung von Leerrohr- und Glasfasertrassen. Die GGEW AG verlegt in Bickenbach Glasfaser bis in die Gebäude hinein, sofern die Bürgerinnen und Bürger dem Anschluss zustimmen und es technisch und wirtschaftlich machbar ist. Dies ist die Basis für hochverfügbare und ultraschnelle Internetverbindungen von bis zu 1.000 Mbit/s. Für die Gemeinde Bickenbach entstehen keine Kosten, die GGEW AG zahlt den Ausbau.